Informativ und wissenswert

Veranstaltungen zum Thema Gesundheit

Informativ und wissenswert

Veranstaltungen zum Thema Gesundheit

Veranstaltungen des Flora Forums

Besuchen Sie unsere spannenden Informationsveranstaltungen

Es gibt eine Vielzahl medizinischer Fragen und Themen, die mehr Zeit beanspruchen als ein kurzes Beratungsgespräch in der Apotheke. In einer eigenen Veranstaltungsreihe stellen wir Ihnen mit Unterstützung externer Referentinnen und Referenten verschiedenste medizinische Fachrichtungen und Behandlungsansätze vor.

Veranstaltungen herunterladen

Kommende Veranstaltungen

  • Osteoporose ‒ Selbst aktiv werden

    Die Osteoporose ist eine schleichende Knochenerkrankung. Sie baut im ganzen Skelett Knochensubstanz ab und verändert die Struktur der Knochen: Sie werden porös, instabil und laufen Gefahr, bei geringer Belastung oder sogar ohne erkennbare Ursache zu brechen. An diesem Abend erfahren Sie, was Sie Ihren Knochen Gutes tun können und was bei Diagnose und Therapie zu beachten ist. Lassen Sie sich zeigen, wie Sie selbst für Ihre Knochen aktiv werden können.
    Referent: Dr. med. Dennis Wolter, Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin, Akupunktur, Stoßwellentherapie (ESWT), Ultraschall, Knorpelschutztherapie, Magnetfeldtherapie

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Healthy Aging ‒ Gesund altern ‒ Ist das möglich?

    „Das mache ich, wenn ich in Rente bin!“ Wer hat das nicht schon mal gedacht? Doch was ist, wenn wir dann nicht mehr so können, wie wir wollen? Wie erhalten wir uns eine gute körperliche Bewegung, ein schlagfertiges Immunsystem und was braucht unser Gehirn, um klar und leistungsfähig zu bleiben? An diesem Abend erfahren Sie, worauf Sie frühzeitig achten können, damit Sie Ihre Pläne und Wünsche im fortgeschrittenen Alter umsetzen können.
    Referentin: Susanne Reimann, Heilpraktikerin, Therapeutin für klinische Psycho­Neuro­Immunologie (kPNI), Integrative Medizin Kraft

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Schnarchen

    Schnarchen ist ein sehr häufiges Phänomen und nimmt mit steigendem Alter zu. Nahezu jeder Zweite ist betroffen. Dieser Abend informiert über die verschiedenen Formen des Schnarchens und welche Behandlungsformen möglich oder notwendig sind.
    Referent: Tobias Müller, Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Yoga aus wissenschaftlicher Perspektive

    Isolierte Methoden des Yoga werden fast unbemerkt in vielen anerkannten körper­ und psychotherapeutischen Formen angewendet. Zudem gibt es gerade im Bereich der psychosomatischen Erkrankungen viele Studien, die belegen, wie Yoga hier als Therapie hilft. Seit Langem ist klar, dass Bewegung bei psychischen Erkrankungen erforderlich und wirksam ist. Aber warum? Welche Auswirkung hat Yoga auf unsere Körperhaltung und damit auf unsere Psyche? Warum ist zum Beispiel die Atmung so wichtig für die Salutogenese (Gesundheit als Prozess)? Diese und weitere Fragen werden beantwortet. Zusätzlich gibt es einiges an wissenschaftlichen Erkenntnissen, aber auch Praktisches zur Selbsterfahrung.
    Referentin: Sandy Bartels, Yogatherapeutin

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • „Mehr als nur ein dünnes Nervenkostüm“: Die Gesundheit liegt in unserem Nervensystem

    Die Bedeutung des autonomen Nervensystems für unsere Gesundheit und dafür, was im Körper passiert, wenn wir, meist unbewusst, dysreguliert und gestresst durchs Leben laufen, ist Thema dieses Abends. Durch ihren langen eigenen Heilungsweg kennt die Referentin die Herausforderungen des eigenen Körpers und den Kampf mit Symptomen. Als Expertin und selbst chronisch erkrankte Frau weiß sie deshalb genau um die Bedeutung eines regulierten Nervensystems für die eigene Gesundheit. Der Schlüssel heißt „zurück in die Selbstregulation“. Wenn Sie sich nun fragen, was das alles mit Ihnen zu tun haben könnte und welche Rolle ein Fenster dabei spielt, dann lassen Sie sich auf eine Reise in Ihr Nervensystem mitnehmen mit praktischen kleinen Übungen zur Selbstregulation und ganz persönlichen Erzählungen der Referentin.
    Referentin: Miriam Tobjinski, Systemische Beraterin, Integrale Körpertherapeutin

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Depression und Ängste: Wie entstehen sie und was kann man dagegen tun?

    Die prägendste Zeit in unserem Leben ist die Kindheit, in der wir klein, hilflos und abhängig von den Personen sind, die uns umgeben ‒ meist den Eltern. In dieser Zeit kann es vorkommen, dass die Eltern einen ungünstigen Umgang mit Gefühlen vorleben oder anleiten. Besonders dieser Umgang mit Gefühlen birgt für die meisten Menschen Schwierigkeiten und führt nicht selten zur Unterdrückung der sogenannten „negativen" Gefühle wie Wut, Traurigkeit oder Kränkung etc. Wie wir heute aus vielen Studien wissen, führt dies häufig zu diversen psychischen Symptomen und Erkrankungen.
    An diesem Abend möchte ich Ihnen die Unterschiede zwischen der Entstehung von Depressionen und Angsterkrankungen aus tiefenpsychologischer Sicht erläutern sowie einige Techniken vorstellen, mit denen Sie sich bei leichteren Ausprägungen bereits selbst helfen können.
    Referentin: Carolin Lindner, Diplom–Psychologin

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Sozialmedizin – Was ist das eigentlich?

    Typische Beispiele für sozialmedizinische Fragestellungen sind Fragen zur Arbeitsunfähigkeit, Anträge auf Rehabilitationsleistungen, aber auch Heil­, Hilfs­ und Arzneimittel oder die zahnmedizinische Versorgung. Weitere Aspekte sind der Grad der Behinderung, die Pflegeverrichtung und das Opferentschädigungsgesetz. Wie funktionieren Antragstellung und Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Sozialrecht gegenüber den Behörden, z. B. im Rahmen der Renten­, Kranken­, Unfall­, Pflege­ oder Arbeitslosenversicherung? Anhand von Beispielen, die gerne von den Zuhörern beigetragen werden können, sollen anonym Grundlagen besprochen und Antworten gegeben werden.
    Fragen bitte an Stefanie Krickhahn:
    floraforum@niehausapotheken.de

    Referierende: Susanna Uhlmann, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Sozialmedizin
    Thomas Flemming, Vorsitzender des Ortsverbandes Ahrensburg im Sozialverband Deutschland

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

Vergangene Veranstaltungen

  • Heuschnupfen und Gräserallergie – was tun?

    Die Zahl der Betroffenen, die unter Heuschnupfen, Heufieber oder Heuasthma leiden, steigt von Jahr zu Jahr. Woran liegt es, dass wir durch die Berührung mit der Natur leiden müssen? Warum trifft es einige Personen und andere nicht? Die Antwort liegt in der Natur der Sache: Jeder Mensch hat ein anderes Immunsystem und trägt andere Belastungen in sich. Dahinter steckt auch ein vererbtes Krankheitsbild. Die klassische Homöopathie kann die natürliche Ordnung wiederherstellen. Uta Benedict wird an diesem Abend aus ihrem umfangreichen Wissen aus 25 Jahren Praxiserfahrung zu diesem besonderen Thema berichten und Lösungen aufzeigen, um die allgemeine
    Allergiebereitschaft zu senken.
    Referentin: Uta Benedict, Heilpraktikerin

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Fasten ‒ mehr als eine Diät

    Der Beginn der Fastenzeit ist für viele Menschen Anlass zum bewussten Verzicht auf Essen ‒ sei es aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen. Fasten ist eines der ältesten Naturheilverfahren der Welt. Es wird in einigen Ländern regulär und erfolgreich als Therapieverfahren bei chronischen Erkrankungen eingesetzt. Fasten regt die Selbstheilungskräfte unseres Körpers an, entgiftet und ermöglicht die Linderung von chronischen Beschwerden, u. a. Darmbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck. Fastentage sind eine gute Möglichkeit, etwas für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu tun. In diesem Vortrag werden verschiedene Varianten des Fastens sowie deren Auswirkungen auf den Körper vorgestellt.
    Referentin: Veronika Ehrler, Praxis für Ganzheitliche Medizin, Ärztin für Homöopathie und Ernährungsmedizin, Großhansdorf

    Ort: Denkmalturnhalle der Stormarnschule, Waldstraße 14, 22926 Ahrensburg

  • Hashimoto – die Volkskrankheit der Frauen?

    Hashimoto und andere Formen der Schilddrüsenunterfunktion sind besonders bei Frauen sehr häufig anzutreffen. Doch was ist zu tun, wenn trotz L-Thyroxin-Gabe Symptome wie zum Beispiel Müdigkeit, Gewichtszunahme, Haarausfall oder Stimmungsschwankungen bestehen bleiben? Was genau dahinter steckt, wenn Symptome trotz Therapie nicht verschwinden wollen, und welche Ansätze eine ganzheitliche Betrachtungsweise bietet, wird an diesem Abend erläutert.
    Referentin: Katharina Sobotke, Heilpraktikerin
  • Morbus Parkinson

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Die Parkinsonsche Krankheit ist eine neurologische Erkrankung mit schleichendem Verlauf. Sie ist nicht heilbar, aber bei früher Erkennung gut behandelbar. Für eine erfolgreiche Therapie ist eine exakte Einnahme der Medikamente sehr wichtig und die Aussichten verbessern sich deutlich, wenn der Parkinsonpatient sein Krankheitsbild versteht. An diesem Abend wird sowohl das Krankheitsbild vorgestellt als auch die jeweilige medikamentöse Therapie erläutert.
    Referentin: Stefanie Krickhahn, Apothekerin, Apotheke im Gesundheitszentrum
  • Veranstaltung im Rahmen der Herzwochen 2023 – Thema: Herzkrank? Schütze dich vor dem Herzstillstand!

    Anlässlich der Herzwochen 2023 erfahren Sie, was Sie für Ihre Herzgesundheit tun können. Genauere Informationen zu den Inhalten der Vorträge finden Sie hier kurz vor der Veranstaltung.
    Referentin: Juliane Spans, Apothekerin, Flora Apotheke in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftspraxis an der Reitbahn
  • Arthrose – Bewegung aktiv erleben

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Arthrose ist die häufigste aller Gelenkkrankheiten und beschreibt den Zustand nach Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenks und den damit einhergehenden Knochenveränderungen. Der betroffene Patient verliert dadurch die Fähigkeit, sich frei zu bewegen. Das Gelenk entzündet sich, schwillt an und schmerzt. Erfahren Sie an diesem Abend, welche Therapiemöglichkeiten bestehen.
    Referent: Dr. med. Dennis Wolter, Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie, Sportmedizin
  • Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht – Für ein schmerzfreies Leben ohne Medikamente oder OP

    Das Ziel dieser Therapie ist es, allen Menschen ein schmerzfreies und gesundes Leben bei voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter zu ermöglichen. Erfahren Sie in der Vorstellung des Therapiekonzeptes, wie Schmerzen entstehen, was Sie gegen Schmerzen tun können und wie Schmerzen überhaupt nicht erst entstehen müssen. Ein Schmerzfrei­-Abend mit Übungen zum Mitmachen.
    Referentin: Jana Warner, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin
  • Tinnitus – Ursachen, Diagnose und Behandlung

    Ein Tinnitus bzw. Ohrgeräusch beschreibt die Wahrnehmung von Geräuschen, die ihre Ursache nicht in akustischen Signalen aus der Umwelt finden. Diese meist sehr hohen Töne machen sich beispielsweise als Piepsen, Pfeifen oder Zischen bemerkbar. Neben den Ohrgeräuschen als Hauptsymptom treten in vielen Fällen sogenannte Sekundärsymptome auf, also Begleitsymptome, die erst durch die Ohrgeräusche hervorgerufen werden. Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, sozialer Rückzug oder auch eine Überempfindlichkeit gegenüber lauten Geräuschen sind Beispiele hierfür. Die Einschränkungen durch den Tinnitus können die Leistungsfähigkeit des Patienten massiv vermindern und schlimmstenfalls bis zur Arbeitsunfähigkeit führen.
    Referent: Tobias Müller, Facharzt für Hals­-, Nasen­- und Ohrenheilkunde
  • Rheumatoide Arthritis

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Die rheumatoide Arthritis ist die häufigste entzündliche Rheuma­-Form. Meist tritt sie in der zweiten Lebenshälfte auf und trifft Frauen dreimal häufiger als Männer. Die Krankheit beginnt häufig seitengleich an den kleinen Gelenken der Finger oder Zehen. Bei dieser Erkrankung ist die körpereigene Abwehr fehlgesteuert: Das Immunsystem greift die eigenen Gelenke und verschiedenen Gewebe an, es kommt zu Entzündungen und somit auch Schmerzen. Bleibt eine Behandlung aus, werden die Gelenke irreversibel zerstört. Ziel ist es somit, die Immunreaktion durch eine Basistherapie zu vermeiden und parallel die Schmerzen und Entzündungen akut zu lindern. Die Therapieaussichten verbessern sich deutlich, wenn eine Behandlung rechtzeitig beginnt und der Rheumapatient sein Krankheitsbild versteht. An diesem Abend werden sowohl die verschiedenen Krankheitsbilder als auch die medikamentöse Therapie vorgestellt. Sie erhalten zudem wichtige Hinweise zu einer entzündungslindernden und gelenkgesunden Ernährung.
    Referentin: Stefanie Krickhahn, Apothekerin, Apotheke im Gesundheitszentrum
  • Silent Inflammation – Stille Entzündungen in unserem Körper

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Symptome wie Müdigkeit, schlechtes Immunsystem, Hautprobleme und sogar depressive Verstimmungen können Anzeichen einer stillen und zumeist chronischen Entzündung im Körper sein. Unbehandelt kann sie langfristig sogar Auslöser einer Autoimmunerkrankung werden. An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie diese stillen Entzündungen vermeiden können. Dabei steht die langfristige Erhaltung der Gesundheit durch natürliche Entgiftung, passende Ernährung und ausgewogene Work-Life-Balance im Zusammenhang mit dem menschlichen Stoffwechsel im Mittelpunkt. Praxisnah wird unter anderem erläutert, wann wir was, wie viel und wie oft essen dürfen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Zur Therapie werden auch passende homöopathische Mittel genannt.
    Referentin: Uta Benedict, Heilpraktikerin
  • Eine glückliche und dauerhafte Beziehung ist möglich!

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Nahezu alle Menschen sehnen sich nach einer erfüllten Partner­schaft und doch ist diese oftmals gar nicht so leicht zu leben, obwohl jeder Beziehungspartner bestrebt ist, sein Bestes zu geben. Es kommt zu vielfältigen Herausforderungen, die zu Problemen und Konflikten führen können. An diesem Abend werde ich Ihnen Einblicke in tiefere Ebenen von Paarbeziehungen geben und mögliche Ursachen für Verhaltensweisen und Emotionen aufzeigen. Sie erhalten Ideen für Lösungsansätze sowie Anregungen und konkrete Tipps, wie Sie Ihre Beziehung gesünder und lebendiger leben können.
    Referentin: Ulrike Leana Schmidt, Beziehungscoach, Bioenergietherapeutin
  • Psychische Erkrankungen und Naturheilverfahren − Widerspruch oder sinnvolles Miteinander?

    Der Vortrag findet in Präsenz und online statt: twitch.tv/StadtbuechereiAhrensburg
    Psychische und psychosomatische Erkrankungen sind häufig die Domäne der Psychotherapie und der Pharmakotherapie. Abhängig vom Krankheitsbild (Depressionen, Burn­out, Reizdarm etc.) können auch mannigfache Naturheilverfahren zur Vorbeugung und Linderung der Symptomatik führen. Anhand von Krankheitsbildern sollen naturheilkundliche Therapien vorgestellt und besprochen werden. Es werden jedoch auch die Grenzen der Naturheilkunde bei Erkrankungen aus dem psychiatrischen Formenkreis beleuchtet. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einer Diskussion.
    Referentin: Susanna Uhlmann, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie, Sozialmedizin und Naturheilverfahren